Die größten Lotto-Jackpots aller Zeiten

Die größten Lotto-Jackpots aller Zeiten

Den Jackpot im Lotto zu knacken ist ein Traum vieler Menschen. Gewiss ist jeder Jackpot-Gewinn ein lebensveränderndes Ereignis, doch wenn man nach einem Lottogewinn auf einen Schlag zu den reichsten Menschen im Land gehört, erreicht das Ganze eine neue Dimension.

Auf der Suche nach den größten Lotto-Jackpots aller Zeiten begeben wir uns auf eine kleine Weltreise.

Deutschland: Lotto 6aus49

Den Anfang macht das traditionelle deutsche Lotto 6aus49. Der größte Jackpot betrug bisher 45,4 Millionen Euro und wurde nach 13 Ziehungen ohne Hauptgewinner am 5. Dezember 2007 geknackt. Drei Spieler aus Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Thüringen mussten sich den Rekordgewinn teilen.

Der höchste Einzelgewinn ging mit 37,7 Millionen Euro am 7. Oktober 2006 an einen Spieler aus Nordrhein-Westfalen.

Tschechien: EuroJackpot

Nach 11 erfolglosen Ziehungen ging es am 15. Mai 2015 um sensationelle 90 Millionen Euro in der jungen Mehrländer-Lotterie EuroJackpot. Der Gewinner aus Tschechien ist in seiner Landeswährung nun Milliardär (rund 2,5 Milliarden Tschechische Kronen).

Italien: SuperEnalotto

Im Sommer 2009 brach das absolute Lottofieber in Italien aus. Auch viele Deutsche strömten in das Land mit einem klaren Ziel: Spielscheine für das italienische SuperEnalotto kaufen.

Der Grund? Insgesamt 86 Ziehungen in Folge hatte in Italien kein Lottospieler sechs Richtige. Der Jackpot wuchs infolge auf rund 147 Millionen Euro an.

Bis heute rätseln die Einwohner von Bagnone in der Toskana wer wohl am 22. August 2009 den Rekordjackpot geknackt hat. Vielleicht ein Tourist? In Italien bleiben alle Lottogewinner anonym. Fest steht nur, der Tippschein wurde im Dorf ausgefüllt.

England: EuroMillions

Den höchsten Lottogewinn innerhalb Europas streichte am 10. August 2012 ein Ehepaar aus England ein. 190 Millionen Euro, die Höchstsumme bei den EuroMillions, kamen zur Auszahlung.

USA: Powerball und MegaMillions

Auf der Suche nach den größten Lotto-Jackpots auf der ganzen Welt kommt man an den USA nicht vorbei. Das inoffizielle Landesmotto “Bigger Is Better” gilt hier definitiv auch für die Lotterien.

Eine 84-jährige Dame aus Florida gewann am 18. Mai 2013 den höchsten Jackpot in der Powerball-Lotterie. Mit rund 590 Millionen US-Dollar kann sie ihren Ruhestand fortan beschwerdefrei genießen. In den USA bekommt man einen Jackpot-Gewinn in der Regel jedoch über viele Jahre verteilt ausbezahlt. Möchte man die gesamte Summe auf einen Schlag erhalten, sind hohe Abschläge fällig. In Anbetracht ihres Alters entschied sich die Gewinnerin natürlich dennoch für eine Sofortauszahlung und erhielt daher “nur” rund 371 Millionen US-Dollar

In der zweiten großen amerikanischen Lotterie MegaMillions liegt der Jackpot-Rekord sogar bei 656 Millionen US-Dollar. Den Rekordgewinn teilten sich drei Gewinner aus Maryland, Illinois und Kansas.

Spanien: El Gordo

Die älteste und wohl bekannteste Lotterie der Welt bricht alle Rekorde. In der spanischen Weihnachtslotterie “El Gordo de Navidad” winkt jedes Jahr ein Hauptgewinn in Höhe von 720 Millionen Euro.

Das Spielprinzip der spanischen Weihnachtslotterie ist jedoch nicht mit den bisher aufgeführten Lotterien vergleichbar. Ein Los kostet happige 200 Euro und wird in 180 Auflagen gedruckt. Um den gesamten Jackpot zu knacken müssten daher zunächst 36.000 Euro investiert werden. Die Gewinnchance ist dafür mit 1 zu 100.000 sehr hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.